WSSP300 Magny Cours: Garcia führt das Feld an

Der Spanier Marc Garcia hat im spannenden Kampf um die WM, in dem rechnerisch bis zu Platz 8 noch alle Fahrer Weltmeister werden könnten, heute mit einer Zeit von 1:57,079 die Bestzeit vorgelegt!Es folgten ihm die Piloten Coppola und Valle auf den Plätzen zwei und drei, welche ebenfalls auf einer Yamaha unterwegs sind. Mika Perez wurde auf seiner Honda CBR500R erster NICHT-Yamaha Fahrer und fuhr mit einer Zeit von 1:57,936 zu Platz 4. Danach schon folgten die beiden Niederländer Schotman und Deroue auf den Plätzen 5 und 6. Die Top10 komplettierten die Fahrer Grassia (P.7), Facco (P.8), Sánchez (P.9) und de la Vega (P.10). Der Deutsche Gabriel Noderer belegte nach beiden freien Trainings den 30. Platz und verlor knapp 4 Sekunden auf die Spitze.

HIER das komplette Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren