WSSP300 Imola: Wildcardpilot Marc Garcia gewinnt!

Wie groß die Leistungsdichte in der neuen Supersport300 WM ist, zeigte das Rennen heute. Der WM Führende Scott Deroue landete nur auf Platz 11, Mika Perez, der die Superpole dominierte, auf Platz 10 und der Wildcardfahrer Marc Garcia gewann!Das Rennen war von vielen Überholmanövern und Zweikämpfen geprägt, in denen sich zwischenzeitlich immer mal 2-3 Piloten an der Spitze absetzen konnten. In der Schlussphase allerdings lagen die Top10 innerhalb von nur 4 Sekunden und es ging eng zu an der Spitze. Der Lokalmatador Coppola führte das Rennen bis zur Schlussschikane hin an, dann allerdings setzte der Spanier Garcia aus dem Halcourier Racing Team zum Überholmanöver an und überholte den Italiener blitzsauber. Er behielt die Führung inne und gewann mit einem Vorsprung von nur 0,177sec vor Coppola und dem Ukrainer Kalinin.

Gabriel Noderer gelang es diesmal nicht in die Punkte zu fahren, nachdem er in Assen auf Platz 14 ins Ziel kam. Stattdessen lieferte er sich einen Kampf mit seinem Teamkollegen und landete am Ende hinter ihm auf Position 25.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren