WSSP300 Assen: Perez fährt trotz Sturz zur Pole

Mika Perez setzte heute in der Superpole 2 mit 1:50,165 die Bestzeit, ging aber kurz vor dem Ende noch in Kurve 7 bei hoher Geschwindigkeit zu Boden und blieb aber weitestgehend unverletzt.Hinter Perez fuhr der Niederländer Koen Meuffels im Windschatten seines Teamkollegen van Straalen zu Platz 2. Damit zeigten die KTM Fortron Piloten eine gute Teamleistung, denn auch van Straalen landete mit einer Zeit von 1:50,464sec auf dem 4. Platz. Zwischen den Top 4 quetschte sich Ana Carrasco auf einen guten 3. Platz vor.

Die deutschen Piloten Jähnig, Kappler und Grünwald hatten etwas zu kämpfen, denn alle drei mussten durch die Superpole 1 durch. Die Session musste leider mit roter Flagge unterbrochen werden, weshalb zumindest Kappler und Jähnig aus dem Rhythmus zu kommen schienen. Die beiden landeten insgesamt auf den Plätzen 18 und 20, während Luca Grünwald den Sprung in die Superpole 2 schaffte. Dort wurde der KTM Freudenberg Pilot schließlich 9.

HIER das komplette Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren