WSSP300 Assen: Alfonso Coppola führt das Feld an

Für die Supersport300 Piloten geht es in Assen in die zweite Runde der noch jungen Weltmeisterschaft. Es war der Italiener Alfonso Coppola der zum Schluss mit fast einer halben Sekunde Vorsprung zu Rang 2 das Feld anführte.Hinter Coppola folgte mit einer Zeit von 1:55,640 der Südafrikaner Dorren Laureiro und der Spanier Borja Sanchez. Der Sieger aus Aragon, Scott Deroue belegte Platz 8. Ana Carrasco fuhr auf Platz 11, während die andere Frau im Feld, Avalon Biddle, zu Rang 35 fuhr.

Auch in der Supersport300 WM werden am morgigen Samstag die Superpole 1 und 2 ausgefahren, weshalb der Kampf um die TopTen am Freitag immer sehr wichtig ist. Der Niederländer Robert Schotman hatte dabei Glück. Er bekam zwar im zweiten freien Training die schwarze Flagge gezeigt, fuhr aber im Vorfeld eine so schnelle Runde, sodass sie zu Platz 10 reichte.

Die 11. Platzierte Ana Carrasco muss allerdings morgen in der Superpole 1 starten. Gabriel Noderer kam als einzigster deutscher Fahrer auf Platz 30.

HIER die kompletten Ergebnisse.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren