WSSP-Thailand: Mahias auf der Pole, Cortese knapp verdrängt

Der Franzose Lucas Mahias ließ auch in Thailand nichts anbrennen und sicherte sich wie schon in Australien die Pole Position in der Supersport WM! Mit einer Zeit von 1:36,738 unterbot der Franzose den bisherigen Pole Rekord von Kenan Sofuoglu um knapp 0,6sec, wobei auch die 2 nachfolgenden Piloten Jules Cluzel und Federico Caricasulo unter dem Rekord blieben. Auf dem undankbaren 4. Platz landete Sandro Cortese. Der Deutsche zeigte abermals eine gute Leistung, wurde am Ende der Superpole 2 jedoch von Jules Cluzel aus der ersten Startreihe verdrängt und führt somit die zweite Startreihe an. Randy Krummenacher landete auf Platz 5 und der Österreicher Thomas Gradinger belegte Platz 19.  Die Top 10 komplettierten die Piloten Krummenacher, West, Wilairot, Warokorn, Okubo und Stapleford.

HIER das komplette Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk Press

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren