WSSP-Thailand: Krummenacher neue Nr 1 in der WM

Randy Krummenacher fuhr ein taktisch kluges Rennen und ließ sich nicht von Anfang an in die Karten schauen. Am Ende gewann er einen sehenswerten Zweikampf gegen Lucas Mahias und übernahm somit die WM- Führung.

Der Schweizer aus dem Bardahl Evan Bro. Yamaha Team revanchierte sich damit für die Niederlage in Australien, wo Krummenacher gegen Mahias zurückstecken musste und auf Rang 2 fuhr. Bemerkenswert beim Rennen auf dem Chang International Circuit: Krummenacher konnte seine schnellste Rennrunde 3x verbessern und hält nun mit einer Zeit von 1:37,620 den Rennrundenrekord!

Randy Krummenacher

“Was soll ich sagen, ich bin sehr glücklich. Dieser Sieg spornt mich richtig an. Nach dem gestrigen Qualifying wusste ich, dass es schwierig wird ein solches Ergebnis zu erreichen. Doch heute Morgen habe ich beim Warm-Up mein Selbstvertrauen zurückgewonnen und war sehr konzentriert. Ich wusste, dass ich ein gutes Tempo hatte und einige Positionen gut machen konnte, doch ein Sieg unter diesen Bedingungen ist eine wirklich nette Überraschung. Mahias ist sehr stark und hat mir in den letzten Runden einen Kampf geliefert, aus dem ich am Ende siegreich hervorging. Wir werden weiter hart arbeiten und uns vor der ersten europäischen Runde, die am 15. April in Aragon stattfinden wird, weiter verbessern. Ich möchte mich herzlich bei meinem Team bedanken, für die großartige Arbeit die sie geleistet haben, meiner Familie für ihre Unterstützung und all meinen Sponsoren für ihren fundamentalen Support.”

Text: Sebastian Lack, Krummenacher Presse

Fotos: Worldsbk.com

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren