Phillip Island Superpole: Sofuoglu holt sich die Pole Position!


Die erste Superpole im neuen Format wurde zu einer kleinen Galavorstellung der beiden Kawasaki Piloten Randy Krummenacher und Kenan Sofuoglu, die der Türke mit seiner 24 Pole Position für sich entschied!

Der einzige Pilot der sich gut 3 Minuten vor Schluss noch zwischen die beiden Kawasaki Piloten quetschen konnte, war der Amerikaner Patrick Jacobsen.

Für eine Überraschung sorgte der im letzten Jahr noch in der Supersport600EM angetretene Italiener Federico Caricasulo. Er fuhr mit seiner Honda auf den guten 4. Platz und hatte in dieser Session mit 275,5 km/h den besten Topspeed Wert!
Der Mitfavorit auf den WM Titel, Jules Cluzel, musste zur Mitte der Session mit einem harmlosen Hinterradrutscher in Kurve 11 zu Boden gehen, rappelte sich aber humpelnderweise wieder auf und fuhr schnell an die Box. Cluzel konnte noch eine gezeitete Runde fahren, es reichte im Endergebniss allerdings nur zu Rang 8. Bester MV Agusta Pilot wurde sein Teamkollege Lorenzo Zanetti auf Rang 5.

Kevin Wahr musste im 3 freien Training zu Boden gehen und zerstörte sein Motorrad dermaßen, dass es nicht rechtzeitig zur Superpole fertig wurde. Wahr hatte sich allerdings schon für die Superpole 2 qualifiziert, sodass er morgen von Position 12 aus ins Rennen gehen wird.
Das Rennen wird morgen um 03:30Uhr LIVE auf Eurosport 1 übertragen!
HIER gibt es die komplette Startaufstellung zu sehen.

  Fotos: Worldsbk.com
            HondaRacing
         

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren