WSSP-News: Cortese wird strafversetzt

Nach dem hervorragenden 4. Platz in der Superpole 2 musste der deutsche Sandro Cortese bei der Rennleitung antanzen!

Damit war der Berkheimer aber nicht alleine, sondern auch Raffaele de Rosa, Jules Cluzel und Federico Caricasulo wurden mit hinzitiert. Vorgewurfen wurde den 4 Fahrern, dass sie zusammen in einem Sektor zu langsam gewesen waren und durch das Bummeln somit andere Piloten gefährdet hätten. Deshalb wird jeder Fahrer in der Startaufstellung um 3 Plätze nach hinten versetzt. Somit startet Cortese heute mit Platz 7 nicht aus der zweiten, sondern aus der dritten Reihe!

HIER die neue aktuelle Startaufstellung.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren