WSSP Magny-Cours: Cortese “ein versöhnlicher Abschluss”

Sandro Cortese musste sich heute nur dem Lokalmatadoren Jules Cluzel geschlagen geben, der mit seinem Sieg aber wieder 5 Punkte in der Weltmeisterschaft auf ihn gutmachte. Dies war nun Corteses 6. Podium in dieser Saison. So verlief das Rennen aus seiner Sicht.

Sandro Cortese

“Mit dem heutigen zweiten Platz ist uns ein versöhnlicher Abschluss des Wochenendes gelungen. Ich bin wirklich zufrieden, weil wir hatten grosse Mühe das Motorrad ordentlich abzustimmen. In erster Linie lag es daran, dass mir einfach die Erfahrung für Magny-Cours fehlte. Doch ich denke, wir können mit dem Erreichten allemal happy sein, da wir wichtige 20 Punkte für die Meisterschaft mitgenommen haben. Vor den letzten zwei Rennen haben wir immer noch elf Punkte Vorsprung. In zwei Wochen sind wir auf einem Circuit, denn noch gar keiner kennt. Das wird bestimmt interessant zu sehen, wenn alle mit den gleichen Voraussetzungen dort bei null beginnen. Ich freue mich auf Argentinien. Doch zuvor einen grossen Dank an das gesamte Team, das wie immer eine super Leistung gebracht hat. Mit diesem zweiten Platz können wir mit einem ruhigen Gewissen in die entscheidende Phase zu den Rennen in Übersee gehen.”

Text: Cortese Presse

Fotos: Dominik Lack

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren