WSSP Katar: Sofuoglu nimmt den Kampf an

Nach seinem schweren Sturz und einer dreifach gebrochenen Hüfte musste Kenan Sofuoglu in Jerez pausieren. Nun durfte der 20-Punkte hinter dem WM Leader Lucas Mahias liegende Kawasaki Pilot am ersten Tag in Katar antreten! Er belegte den beachtlichen 7. Rang, während aber sein WM Widersacher Mahias die Zeitentabelle klar anführte!

Dem Yamaha Piloten Lucas Mahias gelang dabei eine Zeit von 02:01,316, womit er den Zweitplatzierten Jules Cluzel um satte 0,412sec distanzierte. Dahinter lagen die Zeiten deutlich dichter beisammen und der Triumph Pilot Luke Stapleford verlor zusammen mit Jerez Sieger Federico Caricasulo nur 0,006sec auf Rang 2. Beide Piloten erzielten mit einer 02:01,734 eine identische Rundenzeit!

Smith (Honda), West (Kawasaki), Sofuoglu (Kawasaki), Canducci (Kawasaki), Tuuli (Yamaha) und Gamarino (Honda) komplettierten die Top Ten. Für die MV Agusta Piloten lief der erste Tag nicht nach Maß. Bester Fahrer wurde Patrick Jacobsen mit Rang 11, während Lorenzo Zanetti zu Platz 17 fuhr.

HIER die kombinierten Zeiten.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren