• RTN
  • Allgemein
  • WSSP Katar Rennen: Kyle Smith fährt zu seinem ersten Supersport WM Sieg!

WSSP Katar Rennen: Kyle Smith fährt zu seinem ersten Supersport WM Sieg!


Der Brite Kyle Smith konnte beim letzten Saisonrennen zur Supersport WM seinen allerersten Sieg einfahren und verwies den Weltmeister Kenan Sofuoglu sowie Lorenzo Zanetti auf die Plätze 2 und 3.

Am Start konnte sich der Puccetti Kawasaki Fahrer Kenan Sofuoglu behaupten und kam als Führender aus der ersten Runde, gefolgt von Mahias, Jacobsen, Zanetti, Smith, Rea, Terol, Gamarino, Menghi und Baldolini.
Es entstand im Laufe des Rennens vorne ein Vierkampf um den Sieg zwischen Sofuoglu, Mahias, Zanetti und Smith. Smith ging dabei volles Risiko und bremste fast jede Kurve mit querstehendem Hinterrad an.
Ab Runde 11 übernahm der Pata Honda Pilot schließlich die Führung und wehrte alle Angriffe des Türken Sofuoglu ab, sodass er mit einem Vorsprung von 0,971sec gewann.
Hinter den beiden lauerte der MV Agusta Pilot Lorenzo Zanetti. Zanetti probierte in der letzten Runde auf der Geraden im Windschatten an Sofuoglu vorbeizuziehen, dieser aber roch den Braten und fuhr einen kleinen Schlenker, um Zanetti den Weg zu versperren und auf Platz 3 zu verdrängen.
Der Vize Weltmeister Patrick Jacobsen belegte nur den 5. Rang, noch hinter Lucas Mahias auf der Yamaha.
Der deutsche Pilot Kevin Wahr musste zum Schluss aufgrund eines Problems an die Box fahren und holte keine Punkte, während der Schweizer Dominic Schmitter elfter wurde.
HIER die kompletten Ergebnisse.
                                                Text: Sebastian Lack   

      Fotos: worldsbk.com         
                                                            


RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren