• RTN
  • WM Serien
  • WSSP
  • Chang Circuit Rennen: Cluzel holt sich den Sieg; Kevin Wahr auf Platz 12

Chang Circuit Rennen: Cluzel holt sich den Sieg; Kevin Wahr auf Platz 12


Der Franzose Jules Cluzel konnte auf seiner MV Agusta seinen ersten Saisonsieg verbuchen und verdrängte in einer spannenden Schlussphase Sofuoglu und Jacobsen auf die Plätze 2 und 3.

Vom Start weg führte allerdings der Amerikaner Patrick Jacobsen, der von Platz 4 aus ins Rennen gegangen war. Dahinter folgten Jules Cluzel und die beiden Kawasaki Piloten Sofuoglu und Krummenacher. Jacobsen konnte gleich zu Beginn eine kleine Lücke von gut einer Sekunde zwischen sich und seine Verfolger bringen.
Diese waren sich aber schnell einig und so nahm Jules Cluzel als Zweitplatzierter die Fahrt auf, Jacobsen einzuholen. Dies gelang auch nach einigen Runden, sodass gegen Mitte des Rennens ein Viererpulk um den Sieg kämpfte!

Der Lokalmatador Ratthapong Wilairot schied gleich in der Anfangsphase wegen eines Sturzes aus. Ebenfalls musste der Italiener und Zweite von Phillip Island, Caricasulo, dem Kiesbett einen Besuch abstatten, konnte aber weiterfahren und wurde am Ende noch 17. An der Spitze gelang es Jacobsen bis zwei Runden vor Schluss jeden Angriff durch Cluzel zu kontern. Dann machte er aber einen Fehler, musste die Kurve 5 etwas weiter fahren und Cluzel schlüpfte endgültig innen vorbei und setzte sich etwas ab.


Im Kampf um Platz 2 gab der Amerikaner aber nicht auf und so lieferten sich Jacobsen und Sofuoglu einen sehenswerten Zweikampf, den letztendlich der Türke für sich entschied. Jacobsen landete auf Rang 3 und der Schweizer Randy Krummenacher, der sich zwischenzeitlich ebenfalls auf Rang 3 befand, wurde vierter.
Der Deutsche Kevin Wahr befand sich im Kampf um Platz 10 in einem großen Pulk mit knapp 6 Fahrern und konnte am Ende auf den 12 Rang fahren.


HIER das komplette Rennergebnis.
HIER der neue Meisterschaftsstand.

  Fotos: Worldsbk.com      

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren