• RTN
  • Allgemein
  • WSSP Assen Rennen: Dramatisches Finish zwischen Sofuoglu und Cluzel

WSSP Assen Rennen: Dramatisches Finish zwischen Sofuoglu und Cluzel

 
Das war wieder einmal Motorradrennsport vom feinsten!


Vom Start weg lagen die Piloten Sofuoglu, Smith, Cluzel und Jacobsen dicht beisammen und lieferten sich sehenswerte Kämpfe und  Überholmanöver.
Kevin Wahr erwischte einen akzeptablen Start und lag auf Position 9.

Im Spitzenpulk entwickelten sich, wie schon im Superbike Rennen zuvor, zwei sehenswerte Zweikämpfe. Alles schaute dabei auf das Spitzenduo Cluzel und Sofuoglu. Cluzel probierte es dabei immer wieder an dem Türken vorbeizugehen, welcher aber kontern konnte!
In der Schikane vor Start/Ziel war schon vor der letzten Runde zu beobachten, dass der MV Agusta Pilot sehr stark zu sein schien, da er Sofuoglu dort sogar außen überholen konnte.

Als es in die letzte Runde ging, wartete Cluzel auch bis zur letzten Schikane mit seinem Überholvorgang. Er ging diesmal aber innen an Sofuoglu vorbei, kam aber etwas zu weit raus, wollte die Kurve noch kriegen und auf die Ideallinie zurückkehren kollidierte dabei aber mit dem Kawasaki Piloten Sofuoglu.

Cluzel musste den kürzeren ziehen und Sofuoglu gewann das Rennen……vorerst, denn die Renndirektion hat sich vorbehalten, den Vorgang noch mal auf gefährliches fahren hin zu untersuchen.
In der Auslaufrunde tat vor allem Cluzel mit wilden Gestiken seinen Unmut kund, den Sofuoglu postwendent erwiederte.

Der deutsche Kevin Wahr hielt sich gut im Mittelfeld, bis er leider von in der letzten Schikane abgeräumt wurde.

HIER das  Ergebnis.





         Mario Boettger



Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren