WSSP Assen FP2: “Ja, es ist Wahr!”

Der deutsche Kevin Wahr fuhr im FP2 auf den grossartigen 7 Rang!

Das zweite freie Training war aber mit vielen Trainingsstürzen und einer Trainungsunterbrechung aufgrund von auslaufender Betriebsstoffe gespickt.
Auslöser war der Kawasaki Pilot Dominic Schmitter, der 11 min vor Schluss zu Boden ging und im Endklassement Platz 17 belegte.

Kyle Smith (Honda), Ratthapark Wilairot (Honda), Lucas Mahias (Kawasaki), Fabio Menghi (Yamaha), Nacho Calero (Honda), Marco Facchani (Kawasaki) und Morciano aus dem Team Lorini reihten sich unter die Stürzenden ein. Morciano war aber der einzige, der noch ins Medical Center musste und das Training somit nicht fortsetzen konnte.
Das Training dominierte einmal mehr Julez Cluzel auf der MV Agusta. Er konnte mit einer Zeit von 1:38,633 den Türken Kenan Sofuoglu aber nur um 0,131sec distanzieren.
Cluzels Teamkollege Lorenzo Zanetti fuhr die MV auf den 4 Platz.

Kyle Smith und Rattharpark Wilairot kamen trotz Sturz auf die Ränge 5 und 6.

Kevin Wahr steigerte sich im Vergleich zu heute morgen mit fast 2 sec deutlich und konnte damit auch den hervorragenden 7 Platz belegen.

Das komplette Ergebnis findet ihr HIER


Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren