• RTN
  • TOP
  • WSSP Aragón: Sensation – Cortese auf der Pole-Position!

WSSP Aragón: Sensation – Cortese auf der Pole-Position!

In einem packenden Zeitenduell mit dem Weltmeister Lucas Mahias behielt Sandro Cortese am Ende die Oberhand und fuhr mit einer Zeit von 1:53,567 zu seiner ersten Pole Position in der Supersport WM!

 

 

Cortese lag nach seiner ersten gezeiteten Runde in der 15-minütigen Superpole 2 Session sofort an der Spitze der Zeitenliste. Einzigst der Superport Weltmeister Lucas Mahias hielt dagegen und fuhr an die Spitze, bevor alle Piloten an die Box kamen um noch mal frische Reifen aufzuziehen. Danach kam es zu einem Dreikampf der Piloten Krummenacher, Cortese und Mahias. Alle verbuchten rote Sektor Zeiten für sich, aber es war Krummenacher der als Erster über die Ziellinie kam und somit kurzzeitg Rang 1 inne hielt. Danach kam Sandro Cortese und unterbot die Zeit des Schweizers um sagenhafte 0,6sec! Lucas Mahias als Dritter im Bunde verpasste die Bestzeit knapp und fuhr zu Rang 2. Dies sollte dem Franzosen aber nicht genügen und er startete einen letzten Angriff auf die Pole. Der Yamaha Fahrer war auch schnell unterwegs gewesen, als er in Sektor 3 viel Zeit verlor und somit der Traum, zu einer weiteren Pole zu fahren, ausgeträumt war. Während Sandro Cortese seine erste Pole-Position einfuhr und feierte, hatten sich unauffällig noch die Piloten Federico Caricasulo und Raffaele de Rosa zwischen Lucas Mahias (Platz 2) und Randy Krummenacher (Platz 5) gedrängt. 

Der Österreicher Thomas Gradinger lag zeitweise unter den Top 2 und machte sich berechtigte Hoffnungen auf ein Weiterkommen in die Superpole 2, musste sich am Ende aber mit Platz 14 zufrieden geben.

HIER das komplette Ergebnis.

Text: Dominik Lack

Fotos: Worldsbk.com

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren