WSSP: 10 Fragen an Randy Krummenacher

P1060058

In Misano trafen wir uns mit dem Puccetti Kawasaki Piloten Randy Krummenacher in seinem Teamtruck. Im „10 Fragen“ Interview stand er uns Rede und Antwort.

Was war dein spannendstes Motorsport Ereignis bisher?

Es gab viele spannende und schöne Momente. Aber dieses Jahr das Rennen in Australien war für mich sehr speziell, da ich mein erstes Rennen in einer neuen Klasse gewonnen habe.

Gibt es eine Strecke die dir nicht so liegt?

Nee gibt es nicht. Ich mag jede Rennstrecke.

Kannst du eine Botschaft an andere Motorsportbegeisterte richten?

Generell niemals aufgeben, an sich selbst glauben und das Ziel was man hat verfolgen!

Lieblingsmusik?

Rock und Blues. Bei Rock eher so die „Oldschool“ Bands wie ACDC und Rolling Stones.

Lieblingsreiseland und warum?

Australien. Es ist ein super Land. Ich mag speziell das Wetter und das Meer.

Wie ist dein Lebensmotto?

„Never give up“. Immer kämpfen!

Wenn du deine bisherige Motorsportlaufbahn mit drei Worten zusammenfassen müsstest, welche drei Worte wären das?

Ohhh das ist schwer. Ich denke Kampf, happy und leben wären die Worte!

Was würden andere über deinen Fahrstil sagen?

Keine Ahnung. Ich denke sicher speziell und ich fahre sehr schön und flüssig.

Dein schwerster Konkurrent auf der Strecke war bisher…weil…?

Sicher einer der härtesten ist Kenan Sofouglu, weil er sehr erfahren und schnell ist.

Was geht dir vor dem Start durch den Kopf?

Nichts mehr, nur noch volle Kanne Gas geben und nach vorne fahren! Ich habe in der Startaufstellung einen richtigen Tunnelblick und minimiere alles auf das Motorrad und mich.

P1050459

Interview: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren