WSBK: Sykes verpasst Portimao-Test

Die Superbike-WM meldet sich diese Woche aus der Sommerpause zurück. Drei Tage lang testen die Teams auf dem Circuit Algarve in Portimao, wo auch das nächste Saisonrennen Mitte September stattfinden wird. Nicht dabei ist Tom Sykes, der verletzungsbedingt pausiert. 

“Es ist eine Schande diesen Test zu verpassen, denn wir hatten diese Saison einen großen Rückstand. Ich habe in der Sommerpause viel Fitnesstraining gemacht und die Ergebnisse waren sehr gut. Ich habe mich sehr stark gefühlt.”

Kurz vor seinem Geburtstag am 19. August hatte sich Sykes jedoch beim Training am rechten Knöchel verletzt. Nach eingehenden Untersuchungen in Spanien und England wurden ein Bänderriss im Sprunggelenk und weitere Knorpelschäden festgestellt. 

“Mit dieser Verletzung muss ich den Test aussitzen. Das ist schade, denn Marcel (Dujnker, Sykes Crew-Chief) und die Jungs hatten ein gutes Programm für die Tests, sodass wir die Saison stark beenden könnten. Wir hätten mit dem Paket herumgespielt, da wir dafür viel Streckenzeit gehabt hätten. Nun liegt der Fokus aber darauf, für das nächste Rennen fit zu werden.”

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren