WSBK: Sykes knackt als einziger die 1:28er Marke

P1010665

In dem nur 15 Minuten langen dritten freien Training zeigte Tom Sykes bei strahlendem Sonnenschein, dass er große Ansprüche auf den Sieg erhebt! Mit einer Zeit von 1:27,929   blieb er als einziger unter der 1:28er Marke.Sein Teamkollege Jonathan Rea hingegen kam nur auf den 6. Platz, musste sogar einen Ausfall hinnehmen und fuhr ins Kiesbett.  Wie schon in den gestrigen Trainings kam der Ducati Pilot Davide Giugliano gut zurecht und fuhr mir einer Zeit von 1:28,179 auf den 2. Platz, gefolgt von dem ebenfalls gut aufgelegten Leon Camier auf MV Agusta.

Marcus Reiterberger fuhr vorerst nur auf den 17. Rang, während der andere deutschsprachige Pilot, Dominic Schmitter mit 1:31,080 auf Platz 21 landete.

HIER die kompletten Ergebnisse.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren