• RTN
  • TOP
  • WSBK Portimao: Rea mit Volldampf auf WM Kurs!

WSBK Portimao: Rea mit Volldampf auf WM Kurs!

In beeindruckender Manier und mit am Ende 6,189sec Vorsprung gewann Jonathan Rea den ersten Lauf zur Superbike WM in Portimao!

 

 

 

Der Kawasaki Pilot behauptete sich schon am Start und führte nach nur 2 Runden das Feld mit 3sec vor dem Zweitplatzierten Eugene Laverty an. Der Aprilia Pilot schnappte sich dabei Marco Melandri, der einen Fehler einbaute und auf Platz 5 zurückfiel. Der Waliser Chaz Davies erwischte von Startplatz 9 aus einen guten Start und lag nach zwei Runden schon auf Platz 4. Ebenfalls gut vom Start weg kam Stefan Bradl auf der Red Bull Honda. Der Deutsche mischte munter auf Rang 6 mit, als er aber Probleme mit dem Hinterrad bekam und zu Boden ging.

Vorne konnte sich Rea nur selbst schlagen und es ging ausschließlich um die Frage: „Wer wird Zweiter und Dritter hinter Rea?“ In Runde 5 gab Chaz Davies die Antwort und fuhr an Laverty vorbei auf Rang 2. Der Ducati Pilot setzte sich danach langsam aber sicher ab, während Eugene Laverty sein Pulver verschossen zu haben schien und zurückfiel. Der Aprilia Pilot wurde am Ende bis auf Rang 7 durchgereicht und kam somit direkt vor seinem Teamkollegen Lorenzo Savadori ins Ziel.

Das Podium komplettierte am Schluss Marco Melandri mit Platz 3, allerdings wurde es noch mal richtig eng. Leon Camier auf seiner MV Agusta rückte dem Ducati Piloten nämlich bedrohlich nahe auf die Pelle und fuhr am Schluss die schnelleren Zeiten als Melandri. Es reichte allerdings nicht ganz und Camier musste sich mit nur 0,342sec geschlagen geben, was angesichts seines 11. Startplatzes aber eine hervorragende Leistung darstellte.

Michael vd Mark landete mit seiner Yamaha auf Platz 5, während sein Teamkollege Alex Lowes stürzte. Althea BMW Pilot Torres arbeitete sich während des Rennens meist im Doppelpack mit vd Mark nach vorne durch und wurde am Ende Sechster.

Der Ersatzfahrer Anthony West steigerte sich im Laufe des Wochenendes sichtlich und beendete das erste Rennen auf Platz 13. HRC Testfahrer Takumi Takahashi holte mit Platz 15 noch einen Punkt für die Honda Mannschaft.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren