• RTN
  • TOP
  • WSBK Portimao: Rea auf Platz 1; Camier überrascht

WSBK Portimao: Rea auf Platz 1; Camier überrascht

Der amtierende Weltmeister Jonathan Rea legte am heutigen ersten Trainingstag in Portimao gleich mal mit einer Zeit von 1:42,621 ordentlich vor und verwies mit 0,586sec Vorsprung  den Italiener Marco Melandri auf Platz 2.

 

 

 

Dahinter zeigte sich auch der zweite Ducati Werksfahrer Chaz Davies stark und fuhr mit einer Zeit von 1:43,310 die drittbeste Zeit hinter Melandri und Rea. Für eine Überraschung sorgte Leon Camier auf seiner betagten aber immer noch pfeilschnellen MV Agusta. Stellte die Italienerin im ersten freien Training noch auf Position 3, reichte es am Ende des Tages aber immernoch zur guten 4. Position. Damit ließ der Brite den Titelanwärter Tom Sykes auf Kawasaki hinter sich, der 5. wurde.

Eugene Laverty (P.6), Alex Lowes (P.7), Lorenzo Savadori (P.8), Michael vd Mark (P.9) und Stefan Bradl (P.10) komplettierten die Top10. Der Ersatzfahrer Anthony West belegte nach dem ersten Tag Platz 19.

HIER das kombinierte Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren