• RTN
  • WM Serien
  • WSBK
  • WSBK Phillip Island-Test: Melandri an der Spitze; Davies setzt andere Prioritäten

WSBK Phillip Island-Test: Melandri an der Spitze; Davies setzt andere Prioritäten

Es ist der letzte Test vor dem Saisonauftakt und bislang verliefen die Vorsaisontests für das Werksteam von Ducati recht durchwachsen. Heute allerdings zeigten sich die Roten auf Phillip Island bereit und sicherten sich mit Marco Melandri die Spitze der Zeitenliste!Der starke Wind auf der Strecke machte den Piloten zwar zu schaffen, trotzdem spulten die Piloten Marco Melandri und Chaz Davies fleißig ihre Runden ab und landeten am Ende beide in den Top Ten. Während der Italiener mit einer Zeit von 1:30,726 zum Schluss an der Spitze lag, fand sich sein Teamkollege Chaz Davies mit einer Zeit von 1:32,054 auf Platz 10 wieder. Zum Vergleich: Im letzten Jahr fuhr Melandri in der Superpole 2 eine Zeit von 1:29,734 und Chaz Davies eine 1:29,847.

Marco Melandri

“Es war trotz der schwierigen Witterungsbedingungen ein positiver Tag für uns. Der Wind wehte am Nachmittag sehr stark und wurde teilweise unberechenbar, weshalb keine Zeitenverbesserungen mehr möglich waren. Das Team hat gut gearbeitet und wir fanden schnell ein gutes Gefühl zum Bike. Nachdem wir die letzten Tests viele Sachen aussortierten, konnten wir uns diesmal noch mehr auf die Performance speziell mit gebrauchten Reifen konzentrieren. Wir besitzen nun ein Jahr Erfahrung mit der Panigale, was speziell bei der Elektronik ein Vorteil ist!”

Chaz Davies

“Wir probierten heute einige Dinge aus und haben nun eine Idee was wir morgen noch verfeinern müssen und was nicht. Das Gesamtpaket muss noch besser aufeinander abgestimmt werden. Für die Wetterverhältnisse heute sind wir aber zufrieden und haben viel erreicht. Ich wollte nicht gleich am ersten Tag etwas Dummes auf der Strecke machen und ging daher auch nicht auf Zeitenjagd. Im Endeffekt fuhren wir nur mit zwei Reifensätzen und wollten das Gesamtpaket verstehen. Unsere Priorität ist es ein Motorrad zu haben, welches auf jeder Rennstrecke vorne mitfährt!”

Text: Sebastian Lack

Fotos: Ducati Presse

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren