WSBK-Phillip Island: Desaster für Bradl auch im zweiten Lauf

Für den Superbike Neuling Stefan Bradl, wie auch für das ganze Red Bull Honda Team verlief der Saisonauftakt denkbar schlecht und es wurden von beiden Fahrern insgesamt nur 6 Punkte eingeheimst. Bradl fuhr davon jeweils einen in beiden Rennen ein, während Hayden in Lauf 2 stürzte. Dies sagte der Deutsche zu seinem zweiten Lauf und dem Wochenende.Stefan Bradl:

„Mein Start war im zweiten Lauf etwas schlechter als am Samstag. Ich erwischte eine schlechte Linie in Kurve 1, welches sich dann auch negativ auf die zweite Kurve auswirkte. Somit war mein Vorteil vom Start futsch und ich verlor ein paar Plätze. Wir haben für Lauf 2 einige Sachen u.a. an der Front des Motorrades geändert, welche sich positiv auswirkten. Ich konnte aggressiver in die Kurven hineinbremsen, dafür verloren wir leider mehr Zeit am Kurvenausgang. Im Moment müssen wir noch einen zu harten Reifen fahren, weshalb ich zu Rennende immer an Pace verliere und der Hinterradreifen stark nachlässt! Zumindest konnte ich mit der zweiten Gruppe mithalten und viel lernen, aber es war alles in allem kein einfaches Wochenende. Ich bin mir allerdings sicher, dass wir in Thailand Fortschritte erzielen werden.“

HIER der aktuelle WM-Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Red Bull Honda Press

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren