WSBK News: Wechsel von Camier offiziell bestätigt!

Es galt in den letzten Wochen als offenes Geheimnis, dass Leon Camier sich nach einer Alternative zu seiner aktuellen MV Agusta umsah. Nun wurde bekanntgegeben, dass der smarte Brite für die kommende Saison ins Red Bull Honda Superbike Team wechseln wird!Camier bestritt seine ersten Rennen für MV Agusta in der Superbike WM im Jahr 2014 und war seitdem als Einzelkämpfer für die italienische Nobelmarke unterwegs. Er fuhr in der Zeit insgesamt sechsmal auf Platz 4 und erzielte 41 Top10 Ergebnisse. Ein Podium oder gar ein Sieg blieben ihm allerdings verwehrt, nicht zuletzt in Magny Cours im zweiten Lauf, wo er auf Platz 2 liegend zur Mitte des Rennens mit technischem Defekt ausfiel.

Nun wechselt der 31-jährige für die Saison 2018 ins Red Bull Honda Team, welches von den Niederländern Ronald und Gerit Ten Kate betrieben wird. Er soll die Honda weiterentwickeln und wieder zu Erfolgen führen, nachdem das Team in dieser Saison mit der neuen Honda einen äußerst schwierigen Start erlebte. Zudem musste das Team mit dem Tod von Nicky Hayden und dem Verletzungspech von Stefan Bradl auch noch zwei Rückschläge bei ihren Spitzenfahrern wegstecken.

Leon Camier wird nun zu den Vorsaisontests am Ende des Jahres mit zum Team stoßen, während bei MV Agusta nun mindestens 1 Fahrerplatz frei geworden ist. Man überlegt zudem je nach Budget, ob man für die Saison 2018 mit einem zweiten Fahrer an den Start geht.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren