WSBK News: Toprak Razgatlioglu verlängert

Im zweiten Superbike WM Lauf in Donington Park schaffte der Puccetti Kawasaki Pilot Toprak Razgatlioglu historisches und holte für die Türkei den ersten Podestplatz in der Superbike WM überhaupt. Zugleich war es auch Razgatlioglus erster Podiumsplatz in seiner Rookie-Saison und er ließ beide Werks-Kawasaki Piloten Rea und Sykes hinter sich!

Dies nahmen der Superstock1000 Vizemeister aus dem letzten Jahr und sein Team zum Anlass, um nun eine Verlängerung der Zusammenarbeit zu verkünden. Razgatlioglu wird auch in der kommenden Saison 2019 im Puccetti Kawasaki Team an den Start gehen und versuchen sich für mehr zu etablieren.
Der Türke gewann gleich in seinem ersten kompletten Jahr in der Superstock600 EM mit 5 Siegen den Titel, wechselte daraufhin im Jahr 2016 in die Superstock1000 Klasse, wo er 2017 zum Vizetitel fuhr und insgesamt 3 Siege einfuhr. Danach fedelte sein Mentor und Manager Kenan Sofuoglu den Deal im Superbike WM Team von Manuel Puccetti ein, wo er in dieser Saison schon mehrere Top-Ten Resultate einfuhr. Höhepunkt war am Wochenende der 2. Platz in Donington Park. Zu seiner Verlängerung meinte Razgatlioglu:

“Seit 2015 arbeiten wir erfolgreich im Team zusammen und ich war jetzt sogar in der Lage in der Superbike WM aufs Podest zu fahren. Das Paket ist eines der Besten was man bekommen kann und wir steigern uns stätig. Zu wissen, dass ich mit dem Puccetti Team in der nächsten Saison weiter wachsen kann ist Motivation für mich mein Bestes zu geben. Ich werde so hart wie möglich daran arbeiten, um noch mehr gute Resultate für mich, das Team und für alle die an mich glauben einzufahren!”

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren