WSBK News: Russo und Guandalini gehen getrennte Wege

Der Italiener Riccardo Russo und das Guandalini Yamaha Team werden ab sofort in der Superbike WM getrennte Wege gehen!Die Yamaha wirkte auf den meisten Rennstrecken nicht sehr konkurrenzfähig und somit fuhr Russo auch nur bei den Events in Buriram (Thailand) und Donington Park (England) in jeweils einem Rennen in die Punkte. Insgesamt fuhr er acht WM Punkte ein und lag bei seiner Trennung im Klassement auf Rang 23.

Als Ersatz wird schon in Laguna Seca vom 7-9.07.2017 der Tscheche Jakub Smrz auf der Yamaha sitzen. Smrz ist dabei kein Unbekannter im Team, da er in der Vergangenheit schon für die Mannschaft fuhr, damals noch auf einer Ducati.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren