WSBK News: Rea hält Kawasaki die Treue

Nun wurde es offiziell von Seitens Kawasaki und Jonathan Rea bekanntgegeben. Der Brite unterschrieb für zwei weitere Jahr bei der japanischen Marke und will somit seine Siegesserie von 3xWM-Titeln in Folge ausbauen!

Reas Bilanz bislang bei Kawasaki liest sich eindrucksvoll. Seitdem der 3-fach Weltmeister im Jahr 2015 von Ten Kate Honda zum Kawasaki Werksteam wechselte fuhr er insgesamt 92 Rennen, stand dabei 81x auf dem Podium, wovon er 45x siegreich war. Hinzu kommen 12 Pole-Positions und 37 schnellste Rennrunden, sowie drei WM-Titel. Rea ist entsprechend begeistert von dem Deal. ” Seit dem Ende der letzten Saison haben wir über eine Fortsetzung unserer Zusammenarbeit nachgedacht und drüber gesprochen. Nun ist alles klar und wir werden die nächsten zwei Jahre zusammen weitermachen. Ich bin glücklich, denn nun können wir uns auf die restliche Saison konzentrieren.” Speziell bei Ducati sprechen die Fahrer immer von dem gewissen “Familiengefühl” welches in der Mannschaft vorherrscht. Dies ist aber auch bei den Japanern der Fall so Rea. “Von dem Moment an, als ich Ende 2014 zu Kawasaki wechselte, wurde ich herzlich begrüßt und aufgenommen in der Kawasaki-Familie und wir haben auch viel erreicht! Ich möchte mich bei allen im Kawasaki-Racing Team bedanken, dass sie an mich geglaubt haben. Gemeinsam werden wir nun in Zukunft noch härter daran arbeiten, die Ninja ZX-10RR an der Spitze der Weltmeisterschaft zu halten!”

 

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren