WSBK News: Pata Yamaha Piloten bleiben

Auch in der kommenden Saison 2018 wird das WSBK Yamaha Team mit den Piloten Michael vd Mark und Alex Lowes an den Start gehen.

Nachdem vd Mark und Lowes Ende Juli das prestigreiche Rennen in Suzuka für Yamaha gewannen, wurden die beiden nun mit einem Verbleib im Superbike WM Team belohnt. Für vd Mark war die Sache relativ klar, da der Niederländer noch einen bestehenden 2-Jahres Vertrag zu erfüllen hat. Bei Lowes hingegen läuft sein Vertrag am Ende diesen Jahres aus.

Der Brite, der in dieser Saison 2 Podestplätze einfuhr, unterschrieb nun zwar einen neuen Vertrag, allerdings wird dieser nur über ein Jahr laufen, womit er sich so alle Optionen für einen evtl. Umstieg in die MotoGP Klasse oder zu einem anderen Hersteller offen hält.

Alex Lowes:

„Ich freue mich auch in der nächsten Saison für das Pata Yamaha Team fahren zu können. Ich denke ich habe mich in dieser Saison im Vergleich zum letzten Jahr steigern können. Ich will mich, das Bike und mein Team weiter verbessern und uns nach vorne an die Spitze der Superbike WM bringen. Bedanken möchte ich mich vor allem bei Yamaha Europa und meinem Team, welche mich stets unterstützen. Ich hoffe ich kann das mit guten Ergebnisse zurückzahlen!“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren