WSBK News: Biaggis Gesundheitszustand bessert sich langsam

Der 6fache Weltmeister Max Biaggi liegt zwar immernoch auf der Intensivstation im Krankenhaus, allerdings wiesen nach neuesten Untersuchungen seine Vitalparameter zufriedenstellende Ergebnisse auf!Der Römer stürzte am 09.Juni bei einem Supermoto Event schwer und musste daraufhin mittels Hubschrauber ins Krankenhaus eingewiesen werden. Er erlitt damals ein Thoraxtrauma, als auch multiple Rippenfrakturen. Außerdem traten Problem mit der Lunge auf. Bei Bewusstsein, musste der Italiener allerings mehrere Wochen auf der intensivmedizinischen Überwachungsstation bleiben und wurde nun nochmals operiert. Die aktuelle Stellungsnahme des Krankenhauses:

„Max Biaggi unterzog sich gestern einer weiteren Operation, um eine thorakospische Lavage der rechten Pleuralhöhle (Bestandteil der Lunge) durchzuführen. Nach der Entfernung der Intubation wies Biaggi zufriedenstellende Vitalwerte auf, erhält aber weiterhin eine Schmerztherapie und nicht-invasive atemunterstützende Maßnahmen. Bislang können weiterhin nur Prognosen unter Vorbehalt gemacht werden.“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren