WSBK-News: Besonderes Denkmal für Nicky Hayden

Bald jährt sich der tragische Unfall, der zum Tod von Nicky Hayden geführt hat. In Misano soll des charismatischen Amerikaners mit einem ganz besonderen Denkmal gedacht werden.

Wie bekannt gegeben wurde plant der Stadtrat von Misano – dem Ort, an dem Hayden im Mai 2017 bei einem Verkehrsunfall sein Leben ließ – die Errichtung einer Gartenanlage zu Ehren des ehemaligen MotoGP-Weltmeisters. Der Gedächtnisgarten soll direkt an der Unfallstelle, der via Ca´Raffaeli e via Tavoletto von Denis Pazzaglini angelegt werden, der nicht nur ein Freund Haydens, sondern auch dessen Mechaniker aus Repsol Honda-Zeiten war. 

Das Grundstück ist bereits freigegeben und mit den Bauarbeiten soll bereits diese Woche begonnen werden. Die Eröffnung ist am 22.Mai geplant, genau ein Jahr nach Haydens Tod. “Die Installation wird den Namen ´Giardino Nicky Hayden´tragen.” sagte Stefano Giannini, Bürgermeister von Misano und fügte hinzu, dass der Amerikaner in Misano einen Bezugspunkt gefunden habe und dass Pazzaglini für ihn ein enger Freund gewesen sei. 

 

Text: Dominik Lack

Foto: Worldsbk.com

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren