WSBK: Neues Konzept für die Saison 2019 offiziell!

Große Neuigkeiten hatten die Verantwortlichen der Superbike-WM für heute angekündigt. Nun wurde ein neuer Zeitplan vorgestellt, der ab der Saison 2019 in Kraft treten wird. 

Wie bereits seit längerem vermutet wurde, werden am Rennwochenende nun drei Läufe absolviert. Wie bisher wird der erste Lauf am Samstag (14:00) stattfinden. Neu ist jedoch ein Sprintrennen am Sonntag, das um 11:00 mit verkürzter Distanz gestartet wird. Rennen Nummer drei läuft um 14:00 mit der herkömmlichen Rundenanzahl.

Dieses neue Format hat die Dorna in Zusammenarbeit mit Fahrern, Teams, Herstellern, Rennstreckenbetreibern, TV-Dienstleistern sowie Sponsoren erarbeitet. Für die Fans bedeutet das einen weiteren Meilenstein, nachdem für diese Saison bereits die “Fan Experience” mit dem Podium im Fahrerlager Einzug gehalten hat. 

“Ein drittes ´Sprint-Rennen´ zum Format WorldSBK hinzuzufügen planen wir jetzt schon seit längerem”, so Daniel Carrera, der WorldSBK Executive Director. Weitere Details zum neuen Zeitplan sollen in Kürze folgen. Das Konzept von drei Rennen an einem Wochenende ist für die Superbike-WM komplett neu. Nur auf nationaler Ebene gibt es Vergleichswerte, denn auch in der BSB werden zum Teil drei Rennen absolviert, etwa beim Showdown in Brands Hatch. Für die Teams bedeutet das auf jeden Fall eine größere Herausforderung.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Trackback von deiner Website.

Kommentieren