WSBK Misano: Zahlen, Daten, Fakten vor dem Rennwochenende

Der an diesem Wochenende stattfindende Superbike WM Lauf in Misano hat wieder einige interessante Zahlen aufzubieten!1- Im gesamten Fahrerfeld gibt es mit Tom Sykes nur einen Piloten, der hier schon auf der Pole Position stand. Dies tat er dafür sogar schon 5mal.

6- Die letzten 6 Siege auf dem Misano Circuit in der Superbike WM konnten britische Fahrer einfahren. (3xSykes und 3xRea)

6- Troy Corser führt die Rekordanzahl von 6 Pole Positions in Misano an. Seine letzte stammt aus dem Jahr 2010, als er die Letzte seiner 43 Poles seiner Karriere und die erste für BMW einfuhr.

6- Troy Bayliss ist mit 6 Siegen von 2001-2007 der erfolgreichste Pilot in Misano. Diese fuhr er alle auf Ducati ein. Dahinter folgen Biaggi und Rea, welche jeweils 4x hier siegreich waren.

8- Jahre ist es her, da fuhr Jonathan Rea in Misano seinen allerersten Superbike WM Sieg ein.

12-Ruben Xaus ist der einzige Pilot, der hier gewann und außerhalb der TopTen startete. Dies war im Jahr 2003.

27- Podien erreichten ingesamt Troy Corser (16) und Troy Bayliss (11) in Misano. Kein anderer Pilot brachte es auf zweistellige Zahlen.

28- Das ist die Strecke, wo eine Marke am meisten Siege einfahren konnte. Ducati war hier insgesamt 28x siegreich, es folgt Assen wo ebenfalls Ducati 25mal gewann. Das beste „nicht Ducati Team“ ist Kawasaki mit 15x in Donington.

76- Podien konnte Ducati in Misano einfahren. Ein Rekord! Es folgt Assen mit 71 Podien.

161- Die war die Durchschnittsgeschwindigkeit der Pole Zeit aus dem letzten Jahr und somit die schnellste Runde überhaupt bislang. Genauer gesagt 161,780km/h von Tom Sykes.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack

 

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren