• RTN
  • Allgemein
  • WSBK Misano: Sykes sichert sich überraschend die Pole!

WSBK Misano: Sykes sichert sich überraschend die Pole!


Tom Sykes schaffte in der Superpole bei der Superbike-WM in Misano das Unmögliche und holte sich die Pole Position. Dabei musste der Brite bereits durch die Superpole 1, in der er sich aber mit einem neuen Pole-Rekord an die Spitze setzte. In der zweiten Session war er mit 134,214 der Schnellste. Leon Haslam und Davide Giugliano komplettierten die erste Startreihe.



Zuvor noch hatte es nach der Dominanz von Aprilia ausgesehen. Jordi Torres (P6), Max Biaggi (P5) und Haslam waren im Formationsflug unterwegs und fuhren laufend schnelle Runden. Im zweiten Stint konnte dann auch Jonathan Rea (P4) zur Spitze aufschließen. Angesichts der Runde seines Teamkollegen war der Kawasaki-Pilot jedoch machtlos.

Markus Reiterberger zeigte im ersten Turn der Superpole 1 eine gute Pace. Als jedoch die Top-Leute um Tom Sykes, Ayrton Badovini und Leandro Mercado das Tempo anzogen, konnte der BMW-Pilot nicht mehr mithalten. Am Ende landete er auf Startplatz 16.

Eine schwierige Superpole erlebte David Salom. Die Kawasaki des Spaniers ging ausgangs der Boxengasse aus und auch bei seinem zweiten Turn gab es technische Probleme, sodass Salom als 20. starten muss.

Die komplette Startaufstellung gibt es HIER

Text: Dominik Lack

Foto: worldsbk.com

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren