• RTN
  • TOP
  • WSBK Misano: Hayden Freitag vorn, Reiti stark

WSBK Misano: Hayden Freitag vorn, Reiti stark

165-2048-(00212_P8_Action)

Am ersten Trainingstag der Superbike-WM in Misano war Nicky Hayden der Schnellste. Der Hondapilot legte in der zweiten Session bei bestem Sommerwetter eine 1:35,263 hin und konnte sich damit an der Spitze des Feldes positionieren. 

Mit einer starken Runde wartete auch Markus Reiterberger auf, der sich Platz zwei und damit den direkten Einzug in die Superpole 2 sicherte. Dritter wurde Tom Sykes. Davide Giugliano konnte sich am Nachmittag nicht mehr verbessern. Der Römer blieb mit seiner Bestzeit aus dem FP1 an Vierter Stelle der Additionswertung. 

Dahinter folgten Jordi Torres, Chaz Davies und Alex Lowes. WM-Leader Jonathan Rea lag auch als Achter nur 0,269 Sekunden zurück. Der erste Pilot, der mehr als eine Sekunde auf die Spitze verlor war Anthony West an 12. Stelle. Guintoli-Ersatz-Mann Niccolo Canepa gelang bei seinem Heimspiel der 14.Platz.

Dominic Schmitter konnte sich auf Position 20 platzieren. Der Schweizer war dicht am Polen Pawel Szkopek dran, der jedoch seinerseits eine Lücke von 1,2 Sekunden zu Josh Brookes hat. 

 

Die Ergebnisse gibt es HIER

 

Text: Dominik Lack

Foto: worldsbk.com

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren