WSBK Lausitzring: Heimrennen gesichert

Nachdem der Red Bull Honda Pilot Stefan Bradl das erste Rennen aufgrund seiner Schmerzen im Arm und Ellenbogen absagen musste, fuhr der Bayer heute morgen im WarmUp wieder.Bradl fuhr insgesamt ganze 8 Runden und lag damit voll im Schnitt, was auch die anderen Piloten fuhren. Am Ende gelang ihm eine Zeit von 1:38,081, womit er auf Platz 13 lag. Der Deutsche verkündete danach, dass er am zweiten Lauf zur Superbike WM aufjedenfall dran teilnehmen wird! Markus Reiterberger landete im WarmUp auf Rang 7. Das Rennen wird heute um 13Uhr gestartet.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren