• RTN
  • TOP
  • WSBK Lausitzring: Ducati gewinnt den Auftakt nach der Sommerpause

WSBK Lausitzring: Ducati gewinnt den Auftakt nach der Sommerpause

Ducati Werkspilot Chaz Davies zeigte im ersten Rennen eine starke Leistung und ließ die Kawasaki Piloten Jonathan Rea und Tom Sykes hinter sich!

 

 

 

 

Den Start zum 21 Runden langen Superbike WM Rennen gewann Jonathan Rea, allerdings dauerte die Führung nicht lange an, denn Rea fuhr zu schnell in die erste Kurve rein und wurde leicht rausgetragen. Dies nutzten Sykes und Davies, um an dem Nordiren vorbeizugehen. Hinter Rea reihten sich nach der ersten Runde Melandri, Lowes, Savadori, Camier, vd Mark, Reiterberger und Forés unter die Top10 ein. Schon in der zweiten Runde gingen Davies und Rea an Tom Sykes vorbei, der im Laufe des Rennens zu den beiden Führenden abreißen lassen musste. Auch für Marco Melandri war das Tempo vorne zu hoch, weshalb der Italiener ein einsamens Rennen auf Platz 4 fuhr.

Jonathan Rea lag lange Zeit in Schlagdistanz zu Chaz Davies, allerdings musste auch Rea am Ende gegenüber Davies klein beigeben und sich mit 1,834sec Rückstand mit Platz 2 begnügen.

Auf dem 5 Platz landete der gut aufgelegte Leon Camier mit seiner MV Agusta, gefolgt von Alex Lowes auf Yamaha. Lowes´s Teamkollege Michael vd Mark hatte Pech. Der Niederländer bekam wie schon im dritten freien Training Probleme und kämpfte mit einem technischen Defekt am Hinterradreifen. Somit landete er am Ende nur auf Platz 15.

Eine Enttäuschung stellte das Millwaukee Aprilia Team dar. Nach guten Testergebnissen auf dem Lausitzring hatte man sich im Team mehr vorgenommen, als die beiden Plätze 7 und 10 von Savadori und Laverty. Dabei profiterite Laverty noch von einem Fehler von Markus Reiterberger. Der Deutsche lag auf Platz 8, als er sich verbremste und ins Kiesbett fuhr. Er reihte sich auf Platz 12 wieder ein und wurde am Ende 13. Bester BMW Pilot wurde Jordi Torres, der zum Schluss immer schneller wurde und Platz 9 einfuhr. Der dritte BMW Pilot im Bunde Raffaele de Rosa musste an die Box fahren und aufgeben.

HIER das komplette Rennergebnis.

HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren