• RTN
  • WM Serien
  • WSBK
  • WSBK Laguna Seca: Schmitter nach bestem Karriereergebnis überglücklich

WSBK Laguna Seca: Schmitter nach bestem Karriereergebnis überglücklich

moto3-1-2

Dominic Schmitter konnte beim zweiten Lauf der Superbikes in Laguna Seca sein bestes Karriere-Ergebnis einfahren. Der Schweizer zeigte bereits eine starke Performance bevor der Lauf wegen des Sturzes von Pawel Szkopek abgebrochen wurde. Nach dem Neustart ging es für ihn auf Platz 13. Wir haben bei dem Kawasaki-Piloten nachgefragt:

„Am Start waren alle ein bisschen aufgeregt. Der Alex Lowes hat glaube ich auch sein Abreissvisier nicht so richtig abgekriegt dann wurde gelb geschwenkt und das hat alle aus der Ruhe gebracht. Mein Start war eigentlich gut. Ich bin gut weggekommen und hab mich an der Gruppe vor mir festgebissen. Ich wollte da dranbleiben, damit ich nach hinten einen kleinen Abstand gewinne. Dann hat man mir angezeigt, dass ich auf 14 bin, aber leider wurde da das Rennen abgebrochen.

Der zweite Start des zweiten Rennens war dann auch gut und ich konnte mich gegenüber Abraham die halbe Renndistanz behaupten. Als er mich dann aber überholt hat, musste ich ihn ziehen lassen, weil ich überhaupt keine Chance hatte. Aber das Ergebnis sah natürlich trotzdem sehr gut aus und ich bin mega glücklich. Wir hatten einen weicheren Vorderreifen genommen, damit ich die Linien besser fahren kann. Gleichzeitig war uns klar, dass es über die Distanz schwierig sein würde. Insofern kamen mir die 21 Runden letztlich doch entgegen. Über das Resultat fehlen mir noch ein bisschen die Worte. Ich bin total glücklich.“

 

Text: Dominik Lack, Interview: Sebastian Lack

Foto: Dominik Lack

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    Juan

    |

    Du bist wirklich unglaublich Domi! 😀💪🏽😜🍸🍾

    Reply

Kommentieren