• RTN
  • TOP
  • WSBK Laguna Seca: Davies wird Favoritenrolle gerecht

WSBK Laguna Seca: Davies wird Favoritenrolle gerecht

00554_r9_action_slide_big

Für Chaz Davies lief der Start in das Laguna-Seca-Wochenende wie geplant. Der Ducati-Pilot, der im letzten Jahr beide Rennen der Superbikes gewinnen konnte, war am Freitag von niemandem zu schlagen. Am Ende des Tages stand für ihn eine Zeit von 1:23,622 auf der Uhr.

 

Jonathan Rea platzierte sich mit seiner Kawasaki knapp dahinter auf Rang zwei. Auch Lokalmatador Nicky Hayden, der noch von seiner Zeit als Repsol-Honda-MotoGP-Pilot als Laguna-Spezialist gilt, konnte eine gute Zeit hinlegen. Er lag am Ende auf dem dritten Rang gefolgt von Tom Sykes und dem Schnellsten aus dem FP1 Alex Lowes.

Letzterer konnte sich am Nachmittag nicht mehr verbessern, steht mit seiner 1:23,912 jedoch auf Platz fünf. Dahinter folgten Davide Giugliano, Jordi Torres und Lorenzo Savadori. Xavi Fores und Niccolo Canepa rundeten die Top 10 ab. Enttäuschend verlief der Tag einmal mehr für Michael van der Mark. Der Holländer muss wegen seines 11.Platzes Samstag durch die Superpole 1. Dominic Schmitter positionierte sich auf 19.

Text: Dominik Lack

Foto: Worldsbk.com

 

 

 

Hier gibt es die addierte Zeitenliste.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren