• RTN
  • TOP
  • WSBK: Kawasaki mit Doppelsieg!

WSBK: Kawasaki mit Doppelsieg!

P1030198

Tom Sykes und Jonathan Rea lieferten sich im zweiten Rennen ein Kopf an Kopf Duell in dem Sykes am Ende mit seinem achten Erfolg in Donington hintereinander die Oberhand behielt!Sykes erwischte den besten Start und führte zunächst das Rennen vor Ducati Pilot Chaz Davies an. Dieser hatte für das zweite Rennen vom C auf den D Vorderradreifen von Pirelli gewechselt, während Sykes und Rea beide weiterhin mit dem C Reifen unterwegs waren. Rea schickte sich auch gleich in der ersten Runde an, seinen Teamkollegen nicht entwischen zu lassen und überholte Davies. Dahinter reihten sich nach der ersten Runde Giugliano, Hayden, Savadori, Camier, Forés, Beaubier und vd Mark in den TOP 10 ein.

Die Kawasaki Piloten lagen bereits nach der dritten Runde über eine Sekunde vor Davies und setzten sich weiter ab. Rea blieb dicht an Sykes dran und fuhr mit einer Zeit von 1:27,605 einen neuen Rundenrekord!

In Runde 19 bremste sich Rea schließlich in der vorletzten Kurve innen an Sykes vorbei, dieser kann aber in der letzten Kurve wieder kontern, weil Rea sich verbremst und weit fahren muss. Sykes kann den Druck auf Rea erhöhen und sich in den Schlussrunden von ihm um gut 2 Sekunden absetzen und gewinnen! Auf Platz 3 landete der Ducati Pilot Chaz Davier, welcher ein einsames Rennen fuhr.

Auf dem 4. Rang kam der gut aufgelegte Ioda Racing Aprilia Fahrer Lorenzo Savadori ins Ziel. Der Italiener fuhr zur Mitte des Rennens sogar die schnellsten Runden und kam zeitweise bis auf eine Sekunde an Davies heran. Er besiegte im Laufe des Rennens den Amerikaner Nicky Hayden, welcher zum Schluss sich noch MV Agusta Pilot Leon Camier geschlagen geben musste.

11328_r7_action_full

Davide Giugliano, der im ersten Rennen noch als Zweiter auf dem Podest stand, hatte diesmal zu kämpfen um vorne mitzuhalten und landete nur auf Platz 7.

Für Markus Reiterberger war es ein Wochenende zum Vergessen. Der Deutsche kam als 16.  nicht in die Punkteränge, während Dominic Schmitter 18. wurde.

HIER das komplette Rennergebnis. HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack, Worldsbk.com

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Avatar

    super max

    |

    Die Kawas sind schwer zu schlagen. Guter artikel .

    Reply

Kommentieren