• RTN
  • Allgemein
  • WSBK Katar Tag 1: Davies knapp hinter Sykes; Forés nach Sturz auf Rang 7

WSBK Katar Tag 1: Davies knapp hinter Sykes; Forés nach Sturz auf Rang 7


Das Ducati Werksteam um Chaz Davies und den spanischen Ersatzfahrer Javier Forés schlug sich am ersten Tag ordentlich und konnte beide Fahrer in den Top Ten platzieren. Davies blieb dabei seinem Rivalen um den Vize Titel Tom Sykes, dicht auf den Fersen.
Lest hier, was die Fahrer über den ersten Tag zu sagen haben

Chaz Davies (Platz 4 mit 1:58,656):

Wir müssen uns noch im letzten Sektor verbessern, nicht in Sachen Geschwindigkeit, sondern eher von dem Set Up des Motorrades her. Abgesehen davon haben wir vom FP1 zum FP2 hin, gute Verbesserungen erzielen können und müssen morgen weitere erarbeiten. Ich fühle mich noch nicht bereit fürs Rennen, aber wir haben morgen noch genügend Zeit um darauf hinzuarbeiten!

Javier Forés (Platz 7 mit 1:59,039):
Die ersten 45 Minuten verliefen nicht nach Plan, denn ich stürzte in meiner zweiten Runde und weiß seltsamerweise nicht genau woran es lag. Leider verlor ich dadurch viel Zeit und konnte nur noch die letzten 5 Minuten in dem Training bestreiten. Im FP2 haben wir viel mit den Reifen gearbeitet und als wir eine andere Reifenmischung probierten, lief es gleich besser.
Für morgen denke ich, dass sich die Verhältnisse auf der Strecke weiter verbessern und wir somit weitere Fortschritte erzielen können.
Text: Sebastian Lack 
    Ducati Press

Fotos: Ducati Press

RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren