• RTN
  • Allgemein
  • WSBK Katar Lauf 1: Torres auf Aprilia holt seinen ersten Sieg in Superbike WM!

WSBK Katar Lauf 1: Torres auf Aprilia holt seinen ersten Sieg in Superbike WM!


Den ersten Laufsieg an diesem Wochenende in Katar konnte sich der Rookie Jordi Torres sichern. Es war das vierte Podest des Aprilia Piloten in dieser Saison. Er gewann vor Jonathan Rea und Tom Sykes.

Vom Start weg wollte der Kawasaki Pilot Tom Sykes nichts anbrennen lassen und übernahm, wie schon so oft in dieser Saison gesehen, zuerst einmal die Führung vor Davies und Rea. Der MV Agusta Fahrer Leon Camier blieb am Start mit technischem Defekt stehen.
Einen bombenstart hingegen konnte Alex Lowes auf Suzuki hinlegen und kam als vierter aus der ersten Runde! Lowes konnte sich sogar kurzfristig auf Position 3 vorkämpfen, fiel in Runde 7 aber mit einem Defekt an seiner Suzuki aus.
Während Jonathan Rea seinen Teamkollegen Tom Sykes die Führungsarbeit machen ließ, konnten sich die beiden vom Verfolgerfeld absetzen, welches gegen Mitte des Rennens vom auftrumpfenden Jordi Torres angeführt wurde. Torres auf seiner Aprilia fuhr sich an die beiden Kawasaki Piloten ran und konnte erstmals in Runde 12 die Führung von Rea übernehmen. Dieser hatte Sykes in einem engen Manöver überholt und sich auch umgehend sowie in der Auslaufrunde dafür entschuldigt, welche Sykes sichtlich nicht annahm.
Auffällig war, dass die Aprilia einen klaren Top Speed Vorteil genoß und Torres somit am Ende der Geraden oft überholen konnte.
Sykes musste abreißen lassen und es entstand die letzten Runden ein sehenswerter Zweikampf zwischen Rea und Torres. Der Aprilia Fahrer konnte aber alle Angriffe des Weltmeisters abwehren und fuhr somit den zweiten Saisonsieg für Aprilia ein.
HIER die Ergebnisse. 
                                                  Text: Sebastian Lack   

      Fotos: worldsbk.com         
                                                            


RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren