• RTN
  • TOP
  • WSBK Donington: Sykes siegt; Titelaspiranten straucheln

WSBK Donington: Sykes siegt; Titelaspiranten straucheln

Tom Sykes holt sich seinen 9. Sieg infolge in Donington Park, während Jonathan Rea seinen ersten Totalausfall hinnehmen muss und Chaz Davies ebenfalls Punkte liegen lässt! Hier das Rennen in einer Fotostrecke.

 

 

 

 

 

Davies mit gutem Start. Sykes macht sofort Druck und überholt in der ersten Runde, aber Davies kontert. Haslam auf der 4. Alex Lowes muss weit gehen in Kurve 1, ebenfalls Laverty. Lowes fällt auf Platz 19 zurück.

Sykes macht auf Haslam Druck und geht in Runde 3 an ihm vorbei.

Chaz Davies stürzt in Führung liegend in Kurve 12 und reiht sich in der Gruppe mit Bradl, de Rosa und Krummenacher wieder ein.

Runde 10: Sykes fährt um ca 0,4sec schneller als Rea an der Spitze.

Eugene Laverty (Aprilia) fällt im Laufe des Rennens massiv zurück. Von Position 7 auf den am Ende 13. Rang.

Sykes ist in Runde 14 in Schlagdistanz und überholt Rea, aber er verbremst sich in der Goddards Corner, sodass Rea in Richtung Zielgerade wieder an ihm vorbeigehen kann.

Runde 17: Stefan Bradl muss mit technischen Problemen an die Box fahren und kann das Rennen nicht mehr aufnehmen.

Runde 19: Sykes macht ernst und geht in der „Hairpin“ an Rea vorbei und kann diesmal die Linie in der darauffolgenden Kurve halten. Er setzt sich ab. Wenig später fliegt Jonathan Rea in Kurve 3 heftig vom Motorrad und holt somit seinen ersten Nuller in dieser Saison.

Runde 23: Lowes kann noch an Melandri vorbeigehen und holt sich seinen ersten Podestplatz mit der Yamaha nach einer grandiosen Aufholjagd von Platz 19 aus.

Am Ende lautete das Podium 1. Sykes, 2. Haslam, 3. Lowes.               

HIER das komplette Ergebnis.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren