• RTN
  • TOP
  • WSBK Donington: Rea holt 100. Sieg für Kawasaki

WSBK Donington: Rea holt 100. Sieg für Kawasaki

In einem turbulenten Rennen in der Anfangsphase kann sich am Ende Jonathan Rea durchsetzen und gewinnt den zweiten Lauf in Donington Park. Wir haben in einer Fotosammlung das Rennen zusammengefasst.

 

 

 

 

 

Nachdem die rote Ampel erlischt, erwischt Marco Melandri den besten Start. Jonathan Rea der von Startplatz 10 ins Rennen geht, pflügt sich in der ersten Runde vor bis auf Platz 1.

Runde 2: Haslam stürzt. Davies muss ausweichen (Goddards Corner) und fällt auf Rang 13 zurück. Rea nimmt vorne Reißaus, während sich Sykes langsam vorarbeitet.

Runde 9: Marco Melandri scheidet mit technischem Defekt aus. Seine Kette am Motorrad ist abgesprungen.

 

In der fünften Runde stürzt der BMW Pilot Jordi Torres in der Foggarty Esses.

 

Leandro Mercado stürzt ebenfalls in der Schikane und verteilt viel Dreck, den die Streckenposten aber vorbildlich, immer wenn das Feld vorbei gefahren ist, wegkehren.

Runde 12: Tom Sykes ist der Schnellste Mann im Feld und fährt 0,6 Sekunden schneller als Jonathan Rea

Runde 15: Davies geht bei seiner Aufholjagd an Lowes vorbei auf Platz 4. Währenddessen fährt Sykes vorn die schnellste Rennrunde.

 

Davies kommt langsam an van der Mark heran, der auf einem guten 3. Platz liegt. Zwei Runden vor dem Ende geht der Ducati Pilot an der Yamaha vorbei.

Ziel: Jonathan Rea gewinnt das Rennen und holt somit auch den 100 Sieg für Kawasaki in der Superbike WM.

 

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren