• RTN
  • Allgemein
  • WSBK Donington Lauf 2: Sykes mit lupenreinem Start/Ziel Sieg

WSBK Donington Lauf 2: Sykes mit lupenreinem Start/Ziel Sieg

Der Kawasaki Pilot Tom Sykes hat im zweiten Lauf in Donington das “Double” komplett gemacht und sich mit über 9 sec Vorsprung auf Jonathan Rea den 6. Sieg auf der englischen Piste geholt.
Dabei gab der Brite zu keiner Runde seine Führung ab.

Sein Teamkollege Jonathan Rea musste mehr kämpfen. Nach einem wilden abgefangenen Highsider in der zweiten Runde, verlore er einige Plätze und brauchte etwas, um sich wieder zu sammeln.
In Runde 15 hatte er sich aber schließlich bis auf Rang 3 vorgearbeitet und ging an Leon Haslam (Aprilia) vorbei auf Rang 2.
Haslam, der vom Start weg auf Position 2 lag, musste sich zudem noch Chaz Davies (Ducati) geschlagen geben und landete trotz angebrochener Rippen auf  dem 4. Rang.
Somit waren die ersten 4 auf den selben Positionen, wie in Lauf 1.

Davide Guigliano (Ducati) wurde diesmal solider 5ter, allerdings bekam er auch in Lauf 2 ab Mitte des Rennens Gripprobleme. Wie schon im ersten Lauf, wo er über mangelnden Grip speziell am Hinterrad klagte und somit zum Reifenwechsel an die Box kam.

Leon Camier war mit seiner MV Agusta gut unterwegs und lag schon auf dem 6. Rang, als er aber zu Boden musste und das Rennen somit für ihn beendet war.
Ebenfalls zu Boden musste, der nach einer Handgelenksverletzung wiedergekehrte Nico Terol (Ducati). Er verlor das Gefühl in seiner müden angeschlagenen Hand.

Ayrton Badovini konnte mit seiner BMW im zweiten Lauf nicht ganz mithalten und landete auf dem 9 Rang, während man bei Voltcom Suzuki einen weiteren 6. Rang durch Alex Lowes fast wie einen Sieg feierte, nach den Rückschlägen in den vergangenen Wochen.

HIER die Ergebnisse von Lauf 2.
HIER der neue WM Stand.
Text: Sebastian Lack   

      Fotos: Worldsbk.com         
          


Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren