• RTN
  • Allgemein
  • WSBK Assen Warm UP: Sykes beginnt den Tag mit Beszeit

WSBK Assen Warm UP: Sykes beginnt den Tag mit Beszeit


Der Morgen beginnt trocken und somit konnten die Teams die Zeit ordentlich nutzen, um noch den letzten Feinschliff fürs Rennen zu erledigen oder auch um Lösungen zu finden, wie im Falle David Salom und seinen Federproblemen an der Kawasaki.

Kawasakis waren es aber, die das Feld im Warm Up anführten. Dabei schlug Sykes seinen Teamkollegen Rea mit einer Zeit von 1:;36.058.

Michael vd Mark zeigte sich auch gut aufgelegt und belegte mit seiner Pata Honda den 3. Platz.
Sein Teamkollege Sylvain Guintoli landete auf dem 8. Rang.

Die Aruba.it Ducati Piloten Chaz Davies und Javier Forés belegten die Ränge 4 und 12.

Die beste Suzuki landete mit Alex Lowes auf dem soliden 6. Rang und scheint nun besser klar zu kommen, im Vergleich zum Anfang des Wochenendes.
Ganz anders bei seinem Kollegen de Puniet. Der Franzose scheint weiterhin Probleme zu haben und kam nur auf den 21. Platz.

Für die kompletten Ergebnisse könnt ihr HIER klicken. 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren