• RTN
  • TOP
  • WSBK Assen: Kawasaki demonstriert auch in Lauf 2 ihre Macht

WSBK Assen: Kawasaki demonstriert auch in Lauf 2 ihre Macht

Der Nordire Jonathan Rea konnte den zweiten Lauf von Assen für sich entscheiden und feierte somit seinen 45. Sieg beim 200. Superbike WM Rennen vor seinem Teamkollegen Tom Sykes

 

 

 

 

 

Schlechter Start von Bradl, dafür kommt Eugene Laverty gut weg und fährt auf 2. Allerdings übernimmt Forés erstmal die Führung. Hinter den beiden folgen Sykes und Rea.

Bradl kommt als 11. aus der ersten Runde wieder, während Lokalmatador vd Mark auf Platz 10 liegt.

Laverty übernimmt in Runde 2 die Spitze, während die Kawasaki Piloten bei Forés drücken. Forés wird in Runde 3 durchgereicht und Rea übernimmt die Führung und sucht das Heil in der Flucht mit der schnellsten Rennrunde.

Runde 6: Vd Mark fährt dieselben Zeiten wie Tom Sykes auf Platz 2 und geht an Lorenzo Savadori, Marco Melandri und Javier Forés vorbei auf Platz 5.

Runde 9: Melandri übertreibt es im Duell mit Forés und stürzt.

Vd mark pusht hart und hat atemberaubende Wackler.

Runde 11: Sykes kommt in großen Schritten an Rea heran, der einen Fehler macht und weit fahren muss.

Letzte Runde: Tom Sykes ist an Jonathan Rea dran und versucht aus der letzten Schikane besser herauszubeschleunigen. Es zieht aber um 0,025sec gegenüber einem Teammkollegen den kürzeren.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue WM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack, Jörg Klöppner

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren