WSBK Assen: Hätten Sie es gewusst?

Die 4. Runde zur Superbike WM steht vor der Tür und es geht an diesem Wochenende zur “Cathedral of Speed” nach Assen. Auch hier gibt es schon vor dem ersten Training allerhand Wissenswertes zu berichten. Wir haben 10 Fakten für sie zusammengefasst.

1 – Alle Augen werden sich an diesem Wochenende auf Jonathan Rea richten. Der Brite gewann die letzten 7 Rennen und war insgesamt schon 11 mal auf dem Dutch Circuit erfolgreich. Holt er sich einen weiteren Doppelsieg wird er nur noch einen Sieg vom allein Rekordhalter Carl Fogarty mit 59 SBK Siegen entfernt sein.

2 – Rea kann mit einem Doppelsieg zudem den Rekord von Rennsiegen in Assen brechen. Aktuell hält diesen ebenfalls Carl Fogarty mit insgesamt 12 Rennsiegen. Rea hält aktuell bei 9.

3 – Chaz Davies war in Aragón der 5. Fahrer in der Superbike WM, der 7 Rennen und mehr auf einer Rennstrecke gewinnen konnte. Es führen: Fogarty (12 Assen), Jonathan Rea (11 Assen), Tom Sykes (9 Donington), Troy Corser (7 Phillip Island).

4 – Das erste mal in der Geschichte der Superbike WM konnten 3 unterschiedliche Fahrer bei den ersten drei Events jeweils 2 Siege einfahren (Melandri, Rea, Davies)

5 – Eine Ducati stand bei den letzten 19 Rennen jeweilse auf dem Podium

6 – Britische Rennfahrer konnten bislang die Hälfte aller Rennen in Assen gewinnen (28 insgesamt von 56)

7 – Bislang konnte nur ein Fahrer in Assen gewinnen, der außerhalb der Top 5 in der Startaufstellung stand. Jonathan Rea in Rennen 2 im letzten Jahr.

8 – Kawasaki hält den Rekord an Pole Positions in Assen mit insgesamt 6.

9 – Nicht weniger als 19 Fahrer konnten bislang Rennen in Assen gewinnen.

10 – Tom Sykes hält den Pole Rekord in Assen. Insgesamt fuhr er 4 Stück ein, gefolgt von Troy Corser (3) und Frankie Chili (3).

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren