• RTN
  • TOP
  • WSBK-Argentinien: Kawasaki feiert den Konstrukteurs-Titel

WSBK-Argentinien: Kawasaki feiert den Konstrukteurs-Titel

Mit einem beeindruckenden Start/Ziel Sieg fuhr der vierfache Weltmeister Jonathan Rea seinen 9. Sieg in Folge ein und beschwerte damit Kawasaki den nächsten Konstrukteurs-Titel!

 

 

 

Rea ging zwar nicht von der Pole-Positionen aus ins 21 Runden starke Rennen, aber auch die zweite Position reichte vollkommen aus, um mit einem guten Start als Führender aus der ersten Runde wiederzukommen. Hinter dem Kawasaki Piloten reihte sich Marco Melandri auf seiner Ducati Panigale ein, der mit einer Zeit von 1:39,012sec zuvor noch die Pole einfahren konnte. Die beiden Piloten blieben das ganze Rennen auch ungefährdet an der Spitze und waren somit sichere Podiumsaspiraten. Dahinter allerdings sah die Einigkeit nicht ganz so groß aus. Zu Beginn lag noch Tom Sykes auf dem 3.Rang, allerdings schob sich Eugene Layerty in Runde 5 an dem Mann aus Huddersfield vorbei. Layerty musste dabei speziell in der Anfangsphase alle Ellenbogen ausfahren, um sich gegen Sykes und Davies zu erwehren, gegen die es sogar zu Berührungen kam. In Runde 14 dann musste sich Layerty dem aufholende Toprak Razgatlioglu ergeben. Der Türke setzte sich in sehenswerten Zweikämpfen gegen Davies, Lowes und Sykes durch. Nach der Attacke gegen Laverty konnte er sich anschließend zwar nicht absetzen, ließ seinen Verfolger allerdings nicht mehr so weit in Schlagdistanz kommen und fuhr mit einem Vorsprung von 0,386sec seinen 2. Podestplatz in dieser Saison nach Donington Park ein.

Auf Rang 4 landete ein stark aufholender Xavi Forés mit seiner Barni Ducati, vor Eugene Layerty und Tom Sykes. Alex Lowes fiel am Ende von dem am Anfang 4.Platz noch auf Rang 7 zurück, direkt vor seinem Yamaha Teamkollegen Michael vd Mark. Dieser fuhr damit wichtige Punkte im Kampf den Vize-Titel ein, denn sein ärgster Widersacher Chaz Davies übertrieb es beim Überholmanöver gegen Tom Sykes und stürzte über das Vorderrad. In dieser Phase des Rennens wurden in manchen Bereichen der Rennstrecke die weißen Flaggen geschwenkt, was bedeutete dass es angefangen hatte zu regnen! Loris Baz (BMW) und Leon Camier (Honda) komplettierten mit harten Zweikämpfen die Top-Ten.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue Fahrer WM-Stand.

HIER der Kontrukteurs WM-Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Worldsbk.com

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren