WMAI MotoGP in Phillip Island

Was mir aufgefallen ist bei der MotoGP auf Phillip Island:


Dani Pedrosa stürzt bei der Promo-Veranstaltung am Yarra River

– Mick Doohan ist wie immer vor Ort, Chris Vermeulen, Casey Stoner und Troy Bayliss auch

– Als Marquez einen Rutscher hat, zuckt sein Vater in der Box merklich zusammen…daneben sitzt Casey Stoner, den da komplett kalt lässt…Business as usual

– Marquez fährt nicht seinen Weltmeisterhelm

– Marcel Schrötter ist Dritter im WarmUp

– die ersten vier im MotoGP-WarmUp sind innerhalb einer Zehntelsekunde

– Alex Rins gibt direkt vor dem Start noch eine Menge Interviews

– Remy Gardners Bike springt eingangs der WarmUp-Runde nicht an und er muss aus der Boxengasse starten

– Rossi hat am Finger nur noch ein kleines – natürlich gelbes – Pflaster

– Es gibt mal wieder eine Fahrerparade

– Turn 4 ist der Hotspot des Moto2-Rennens

– je weiter es in der Startaufstellung geht, desto wärmer sind die Grid Girls angezogen

– Alvaro Bautista hat einen 200.GP-Aufkleber an der Verkleidung

– drei Jumbo-Jets wurden mit Equipment für das nächste Rennen in Sepang gepackt

– Ein Känguru ist permanent im Parc Fermé anwesend.

– Komplettausfall für Honda, nur Yamaha auf dem Podest der MotoGP

– 100. GP in Australien

– Vale fährt seinen 250. GP in der Königsklasse und siegt

– Zuschauer am Renntag = 32.000

– Bradl und Co. machen einen Surfkurs

– Esteve Rabat lässt sich schon als Weltmeister feiern mit angefertigtem T-Shirt, trotz noch offener WM

– zum Start der MotoGP waren es nur kühle 16°C, im Harz dagegen schon 17°C

– Dominik hat wegen eines Männerchors kaum geschlafen, Dennis ist erst gar nicht ins Bett gegangen










  

Fotos: motogp.com





RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren