WMAI: MotoGP in Mugello

Was mir aufgefallen ist zur MotoGP in Mugello…


– am Freitag ist es bewölkt, kühl und es nieselt

– eine Frau strickt auf der Naturtribüne

– Zuschauer kommen mit dem Fahrrad auf die Naturtribünen

– nur 4 MotoGP-Fahrer mit gezeiteten Runden in FP2 (Grund = nasse Strecke)

– Sete Gibernau und Fernando Alonso sind vor Ort

– die meisten Moto3-Fahrer haben eine “Zeltbox”, da die Boxengasse zu klein ist

– Rossi fährt sein 300. Rennen

– Marco Simoncelli wird in die MotoGP Hall of Fame aufgenommen

– “# this for Sic 58” ist auf Rossi seiner Kombi (die versteigert werden soll) zu lesen, außerdem hat er einen neuen Helm im Nudeldesign

– Hayden fährt am Sonntag aufgrund seiner Handgelenksverletzung nicht mit

– Lorenzo hat anstelle des “X”, Alfa Romeo-Werbung auf dem Helm

– Iannone fährt auch mit neuem Helmdesign, alles was ihm Glück bringen soll schmückt seinen Helm…ein Hufeisen, Knoblauch, ein vierblättriges Kleeblatt etc.

– Iannone schafft es in die 1. Startreihe (P2)

– erstaunliche enge Zeiten werden in der GP gefahren

– Stefan Bradl hat im WarmUp einen heftigen Abflug, verletzt sich aber zum Glück nicht weiter und kann am Rennen teilnehmen

– Jonas Folger fährt im WarmUp die Bestzeit

– viele Zelte sind auf den Tribünen zu sehen

– VR46-Racing fährt mit neuem Design, in italienischen Landesfarben

– MotoGP ist im Kampf um Platz 1 so spannend wie lange nicht mehr…Marquez und Lorenzo liefern sich ein packendes Duell

– Sport1 zieht die Hockey-WM den MotoGP-Interviews und Siegerehrung vor…Frechheit!











Text : Sarah
  
 Fotos: motogp.com

Mehr zum Thema auf Racetrack-news hier    

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren