• RTN
  • WMAI
  • WMAI Magny-Cours: Käse, Baguette und Toiletten für alle!

WMAI Magny-Cours: Käse, Baguette und Toiletten für alle!

Am vergangenen Wochenende gastierte die Superbike-WM auf dem Circuit Nevers in Magny-Cours. Wir von Racetrack-News waren vor Ort. Das ist uns bei der #FrenchWorldSBK aufgefallen:

  • Im Media Center ist das Frauen/Männer und Behinderten-WC zusammengefasst
  • Die Kabinen der WCs sind groß, allerdings fehlen Klobrillen. Dafür gibt es immer Papier!
  • Morgens gibt es im Media Center Croissants und mittags Käse mit Baguette, sehr kleine Burger, Sandwiches und leckere Muffins
  • Dem Leiter der Presse von der Dorna fällt bei einem Essen für die Presseleute am Freitagabend der komplette Essensteller auf den Boden. 
  • Beim Motul-Presse Event gibt es portugiesisches Bier  und “falschen Mettigel”
  • Beim Betrachten den Kurve 14 kommt “Isle of Man” -Feeling auf und die Piloten ziehen die Hasen aus der Hecke
  • Das Klischee, dass Franzosen nicht gerne Englisch sprechen, bewahrheitet sich in einigen Situationen. u.a. wird im Media Center auf die Nachfrage nach Milch für den Kaffee sehr abweisend reagiert 
  • Es gibt bei der Superbike-Fan Kollektion auch XXXL Pullover 
  • Sich eine große Bettdecke zu teilen ist gar nicht so schlimm, dann hat halt einer weniger 
  • Der Ort Magny-Cours ist klein und es ist nicht viel los, trotz Rennveranstaltung
  • Die Streckenposten an der Strecke bekommen nicht einmal eine Aufwandsentschädigung. Dafür fährt dreimal am Tag ein Transporter wild hupend um die Strecke und bringt warme Mahlzeiten
  • Ein Journalistenkollege zeltet und ihm ist etwas kalt.
  • In der Supersport-300-WM hilft man sich gegenseitig, wenn zum Beispiel die Firmware des Quickshifters nicht die aktuellste ist
  • Nachts sind es nur um die 6 Grad kalt
  • Am Donnerstag gibt es noch große Probleme mit dem Internet im Media Center
  • Ein Internet Zugang kostet 30Euro
  • Kenan Sofuoglu ist an der Rennstrecke und übergibt die Superpole-Trophäen an die Superbike-Fahrer
  • Zwischen den Rennen wird das Podium geputzt
  • Das Podium ist diesmal nicht im Paddock aufgebaut, sondern klassisch im Boxengebäude
  • Beim dritten Anlauf klappt es für Racetrack-News endlich mit dem Leon Camier-Interview. Vorher war immer irgendwas
  • WSSP 300-Pilot Nick Kalinin hat ein Wasserproblem am Bike und ist nach dem FP1 pitschnass.
  • Alpha Racing Van Zon-BMW wird zeitgleich deutscher Meister und Europameister
  • Vom Infield aus gibt es nur ein Tor zur Service Road, das offen ist
  • Markus Reiterberger ist bei der FIM-Verleihung von den Superstock-Piloten am schicksten angezogen
  • Auf der französischen Autobahn herrscht ein Tempolimit von 130km/h und bei Regen 110km/h.
  • Bei dem einen Kreisel zur Rennstrecke steht eine Gedenktafel und ein Denkmal in Form der Rennstrecke
  • “außer” heißt auf französisch “sauf”, also nicht falsch verstehen! 
  • Ein Rotwein aus der Region kostet im Supermaché 4,27Euro
  • Das 9%Bier ist defintiv zu stark!
  • Die Boxenanlage wirkt sehr pompös
  • Es scheint in der Bevölkerung eine kleine Rivalität zwischen den Rennstrecken Le´Castellet und Magny-Cours zu geben
  • Die Adelaide-Kurve ist mal richtig speziell mit fast 360Grad ums Eck
  • Jonathan Rea führt am Donnerstag ein Interview auf der Nationalflagge Frankreichs
  • Wir stellen unsere Klappräder immer vor dem Kallio Truck von Sandro Cortese ab
  • Die Zeremonie und Übergabe der Meisterschalen fanden im freien statt
  • Bei unserem zweiten Airbnb trügte der äußere Schein, aber der Eingang war sehr klein! (recht) und Schlüssel? Fehlanzeige!
  • Morgens beim Warmlaufen der Motoren qualmt es noch schön aus dem Auspuff
  • Bei den Meterangaben am Streckenrand stehen Scheinwerfer für die Langstrecken-Rennen
  • Das Freudenberg Racing Team muss sich eine Box teilen
  • Es findet am Wochenende auch ein “Handi-Race” statt, wo Menschen mit Behinderung um den Sieg fahren 
  • Im Fahrerlager war ein Einhorn unterwegs

 

Markus Reiterberger, Alessandro del Bianco, Roberto Tamburini und Maximilian Scheib (v.l.)

Falscher Mettigel

Das Podium wurde immer gut geputzt

Denkmal

Interview-Termin bei Leon Camier

Frühstück im Media Center

Klappräderabschließungsprozess

Rauch aus den Auspuffriohren von Xavi Forés´Ducati

Krumme Zahlen bei den Preisen

Box vom Team Freudenberg Racing

Die rechte Tür führte zu unserem Zimmer

“Reitis” Europameister-Motorrad

Schild vor dem Rathaus von Magny-Cours

Der Käse war immer lecker

Preisverleihung am Sonntag im Paddock

Das letzte Einhorn im Fahrerlager

Max Neukirchner im Gespräch mit Carsten Freudenberg

Text und Fotos: Sebastian und Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren